Zum Inhalt springen

Hydronic S3 Economy – Jetzt noch vielseitiger

Die Hydronic S3 Economy in der Variante CAN/Schaltplus löst die bisherige Variante CAN/LIN direkt ab und ist mit der dann verfügbaren Eberspächer CAN Bus-fähigen Bedienelemente-Familie EasyStart kompatibel. Auch die Kompatibilität zu allen anderen Bedienelementen, die ein Einschaltsignal S+ ausgeben, ist durch den neuen Schaltplus-Eingang gesichert.


Hydronic S3 Economy

Ihre Vorteile:

  • Schnittstellen: CAN und S+
  • Lebensdauer 3.000 h
  • Kompatibilität mit allen neuen sowie vielen herkömmlichen Bedienelementen
  • Neues 24-Volt-Heizgerät für kommerzielle Anwendungen
  • NEU: Powervariante mit 5,6 kW Heizleistung
  • Sehr hohe Leistungsbandbreite
  • Restwärmenutzung durch Nachlaufsteuerung des Heizkreislaufs
  • Stufenlose Heizleistungsregelung
  • Geräuschemission optimiert

Weitere Merkmale:

  • Benzin (auch E10) und Diesel (auch B30)
  • Diagnoseausgabe außer über EasyScan auch über EasyStart-CAN-basierte Bedienelemente
  • Höhentauglichkeit bis 1.500 m, manuelle Höhentauglichkeit über 1.500 m verfügbar mit EasyStart Pro 
  • Anschlussdurchmesser: Wasser 20 mm, Abgas 24 mm, Verbrennungsluft 20 mm

Segmente:


Ihre Hydronic-Pluspunkte:

  • Gleichmäßigere Wärmeverteilung – wie zu Hause
  • Individuelle Temperatureinstellung an jedem Flachheizkörper
  • Keine Gebläsegeräusche bei Flachheizkörpern
  • Brauchwassererwärmung in Verbindung mit einem Boiler möglich
  • Flexibler Einbau:
    – im Motorraum möglich
    – klein dimensionierte Rohrleitungen
    – bedarfsgerechte Wärmeabgabe über Flachheizkörper oder Heizkörper mit Gebläse
  • Vorwärmen des Motors möglich

 

 


Weitere Informationen:

Technische Daten Heizgeräte